Wenige Wochen vor der offiziellen Präsentation des Samsung Galaxy S9 sind spannende Neuigkeiten durchgesickert. Neben der Verpackung, auf der die technische Ausstattung und neue Funktionen enthüllt werden, sind noch weitere spannende Details aufgetaucht. Besonders ein Merkmal der Kamera begeistert uns.

Samsung Galaxy S9: Überraschende Details zur Kamera und weiteren Ausstattung enthüllt

Samsung Galaxy S9 mit neuer High-End-Kamera

Update vom 20.01.2018, 10:10 Uhr: Mit ETNews bestätigt nun eine weitere Quelle die Details zur neuen Kamera des Galaxy S9, die mit einer variablen Blende ausgestattet sein soll. Das Galaxy S9 Plus wird eine Dual-Kamera erhalten. Im Inneren der Smartphones soll Samsung zudem das Leiterplattensystem verkleinert haben und so Platz sparen. Einen größeren Akku wird es dadurch aber wohl nicht geben, die Außenmaße könnten aber etwas schrumpfen.

Update vom 14.01.2018, 12:00 Uhr: Aufgrund der Kommentare haben wir uns die Verpackung des Galaxy S8 noch einmal angeschaut und können jetzt definitiv bestätigen, dass dort die Akku-Kapazität nicht genannt wird. Das spricht erneut für die Authentizität dieses Leaks.

Originalmeldung:

Die Kamera des Samsung Galaxy S8 ist bereits sehr gut, doch da geht noch mehr. Im Galaxy S9 kommt zwar weiterhin ein einzelner Sensor zum Einsatz, dieser wird aber eine variable Blende besitzen. In Low-Light-Situationen kann die „Super Speed Dual Pixel 12-MP-Kamera“ eine Blende von f/1.5 verwenden. Der bisher beste Wert in einem Smartphone. Das Galaxy S8 besitzt eine Blende von f/1.7. Bei guten Lichtverhältnissen schaltet die Blende auf f/2.4 um und kann so noch bessere Fotos machen. Genau die gleiche Kamera hat Samsung kürzlich in einem spektakulären Klapphandy eingeführt – das aber leider nie den Weg nach Deutschland finden wird. Doch das war es noch nicht.

Die neue Kamera des Samsung Galaxy S9 kann auch Super-Zeitlupen-Aufnahmen mit bis zu 1.000 Bildern pro Sekunde machen. Eine optische Bildstabilisierung gehört natürlich ebenfalls mit dazu. An der Front bleibt es bei einer 8-MP-Kamera.

So schön soll das Samsung Galaxy S9 aussehen:

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Samsung Galaxy S9: So schön könnte das Flaggschiff-Smartphone aussehen

Samsung Galaxy S9 mit Stereo-Lautsprechern

Laut der geleakten Verpackung vom Samsung Galaxy S9 wird das Smartphone auch endlich die lang ersehnten Stereo-Lautsprecher erhalten. Diese wurden zudem von AKG optimiert. Sollte Samsung einen ähnlich guten Klang erreichen, wie es HTC mit den BoomSound-Lautsprechern schafft, wäre das eine willkommene Neuerung.

Die weitere Ausstattung des Galaxy S9:

  • 5,8-Zoll-Super-AMOLED-Display mit Quad-HD+. Das Display dürfte also im Vergleich zum Galaxy S8 unverändert bleiben.
  • IP68-Zertifizierung. Das Smartphone ist wasserdicht und gegen Staub geschützt.
  • Iris-Scanner bleibt vorhanden.
  • 64 GB interner Speicher und 4 GB RAM. Genau wie beim Galaxy S8.
  • Wireless Charging ist ebenfalls mit an Bord.
  • Kopfhörer von AKG gehören auch zum Lieferumfang.

Alle Gerüchte zum Samsung Galaxy S9:

So wird das Galaxy S9
15.830 Aufrufe

Sollte es sich bei der aufgetauchten Verpackung wirklich um die vom Samsung Galaxy S9 und keinen Fake handeln, dann wird das Smartphone optisch zwar ein kleines Upgrade im Vergleich zum Galaxy S8, die Kamera, der Klang und die Performance dürften aber deutlich aufgewertet werden. Ob sich der Umstieg lohnen wird, werden wir nach der Präsentation Ende Februar bei einem Vergleich feststellen.

Quelle: reddit via smartdroid Update: androidauthority

* gesponsorter Link