Der Samsung-Mobile-Chef hat endlich verraten, wann die neuen Smartphones Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus offiziell vorgestellt werden. Die Konkurrenz muss sich nun richtig warm anziehen.

Samsung Galaxy S9 wird auf dem MWC 2018 enthüllt

Samsung ist zurück auf dem MWC 2018 und möchte dort nach Jahren endlich wieder ein bedeutendes Produkt vorstellen. Der Samsung-Mobile-Boss DJ Koh hat gegenüber ZDNet bestätigt, dass das erste Flaggschiff-Smartphone des Jahres, damit ist natürlich das Galaxy S9 gemeint, im Rahmen des MWC 2018 in Barcelona vorgestellt wird. Der MWC findet in diesem Jahr vom 26. Februar bis zum 1. März statt. Hersteller wie Samsung stellen neue Produkte meist ein bis zwei Tage vor dem offiziellen Start der Messe vor.

Damit bestätigen sich die Gerüchte der letzten Wochen, wonach Samsung zurück auf eine große Messe möchte, um wichtige Produkte zu enthüllen. In den letzten Jahren hat Samsung für die Galaxy-S- und Galaxy-Note-Smartphones immer eigene Presseevents veranstaltet, die kurz vor oder nach einer großen Messe stattgefunden haben.

Alle Gerüchte zum Samsung Galaxy S9 zusammengefasst:

So wird das Galaxy S9
13.532 Aufrufe

Samsung stiehlt der Konkurrenz die Show

Das ist natürlich eine extrem spannende Ankündigung, denn damit wird der Fokus des MWC 2018 auf den Galaxy-S9-Smartphones liegen und die Konkurrenten, die auf der Messe in Barcelona ebenfalls ihre Smartphones für 2018 zeigen werden, dürften ins Hintertreffen geraten. Wir sind natürlich vor Ort und werden uns nicht nur das Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus anschauen, sondern auch direkt versuchen Vergleiche mit dem LG G7 und anderen Smartphones zu machen.

So schön könnte das Samsung Galaxy S9 aussehen:

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Samsung Galaxy S9: So schön könnte das Flaggschiff-Smartphone aussehen

Ist Samsung zurück auf großen Messen?

Wenn Samsung das Galaxy S9 auf dem MWC 2018 vorstellt, könnte man in diesem Jahr auch davon ausgehen, dass das Galaxy Note 9 eventuell auch auf der IFA 2018 im September in Berlin gezeigt wird, statt auf einer eigenen Veranstaltung davor. So war es vor Jahren der Fall und Samsung konnte die komplette Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Wir würden den Schritt definitiv begrüßen und die Besucher der Messen könnten sich die Smartphones auch anschauen. Was denkt ihr?

Quelle: ZDNet via SamMobile

* gesponsorter Link